Ralf Mauring

Der Rechtssachverständiger – Rechtskonsulent

Was ist ein Rechtssachverständiger -Rechtskonsulent.

Rechtskonsulent, wurden Laien genannt, die vom Ende des Mittelalter bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts juristischen Rat an meist ärmere Mandanten gaben. In der Schweiz werden auch beratende Rechtsbeistände Rechtskonsulent genannt.

Seit 1990 sind wir als Rechtsachverständige, Volksanwälte und Rechtskonsulenten in Deutschland zugelassen und haben uns auf der Rechtsgrundlage der Völker-, Kriegs, und Besatzungsbestimmungen des Artikels 1 § 1 des Shaef-Militär-Gesetzes Nr 1 der USA vom 13.02.1944. Der durch die Alliierten zum 22.05.1949 bereinigt geltenden Reichsgesetzgebung in Ermangelung der Existenz von Rechtsanwälten auf die Beratung und Vertretung , insbesondere in den Rechtsgebieten Völkerrecht und Reichsrecht spezialisiert. In diesen Fachgebieten verfügen wir nicht nur über die erforderliche Kompetenz, die durch eine ständige Fortbildung garantiert wird, sondern auch über die notwendigen qualifizierten und hervorragend ausgebildeten juristischen und nicht juristische Mitarbeiter, die jederzeit bemüht sind, Ihnen das Mandatsverhältnis so angenehm und transparent wie möglich zu gestalten.

Rechtskonsulenten sind Personen, die sich durch das Studium von Gesetzestexten die Fähigkeit erwerben, rechtliche Beratungen zu geben. Da sich viele ärmere Leute weder einen Rechtsanwalt noch ein Hochschulstudium leisten konnten, wurden meist in Städten die Rechtskonsulenten, Rechtssachverständiger aktiv. In der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein werden auch Juristen Rechtskonsulent genannt, die staatliche oder öffentliche Einrichtungen im Rahmen ihrer hauptberuflichen Tätigkeit beraten.

Es besteht dringliche Notwendigkeit eine Menschenrechtscharta zu schaffen, die den Menschen die Freiheit und Rechte gewährleistet, zum universalen Verständnis des Selbst in der Form des Zusammenlebens, in vollständiger Selbstverantwortung sowie der gelebten Eigenverantwortung, frei ohne Zwänge und in der Entfaltung der eigenen Potentiale lebend. Eine neue Weltsicht und einen damit einhergehenden neuen Lebenscodex, der das Leben und das Zusammenleben auf eine neue Stufe des Menschseins erhebt. Es geht um die Verwirklichung der universalen Menschenrechte, ein Bekenntnis zu den unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

Rechtskonsulent, eine neuerlich gebräuchlich gewordene Bezeichnung für solche Personen, die sich berufsmäßig damit befassen, die Rechtsangelegenheiten gegen Entgelt für andere zu erledigen. Dadurch wurde eine besondere Klasse von Rechtskonsulenten, Rechtssachverständiger geschaffen, die bei den Amtsgerichten statt der Rechtsanwälte, die Parteivertretung übernehmen. In manchen Gegenden, besonders wo die Rechtsanwälte vor den Amtsgerichten nicht auftraten, haben die Rechtskonsulenten, die sich auch als Volksanwälte bezeichneten, eine erhebliche Bedeutung erlangt.

Mandantenstruktur.

Für unsere Mandanten stehen wir in aller Regel nicht nur als einmaliger Interessenvertreter, sondern als langjähriger Rechtsberater in nahezu allen Rechtsfragen, zur Verfügung.

Glauben auch Sie, daß die BRD ein Staat ist, daß Sie Staatsbürger der BRD sind, daß der Polizist, der Sie in einer Verkehrskontrolle begrüßt, oder der Richter, der Ihr Scheidungsverfahren bearbeitet, oder nach einem Verkehrsunfall die Umstände aufklärt, Beamte des Staates BRD sind?

Glauben Sie, daß Sie als Staatsbürger des Staates BRD steuerpflichtig gegenüber diesem Staat BRD sind und daß es sich noch dazu bei der BRD um einen Rechtsstaat handelt?

Kommentar (1)

  • Wolfgang Fritz
    Wolfgang Fritz| 8. November 2019

    …nach der längeren online-Sendepause und etwas anderem Gewand begrüße ich alle Leser und Interessenten dieser Adresse und freue mich, wenn die Verbandsgemeinschaft weiter von vielen Menschen getragen wird. Was mir aufgefallen ist, der V.D.R. ist als Markenname gesichert, was vorher meine ich, Problem mit dem Bund gebracht hat. (s. auch Markenname Heike Würding).
    Ich bin schon älter (82) und war mal Dipl.-Ing.- Elektrotechnik. Manchmal werde ich mit vielen wirtschaftlichen Fragen angegangen, so z.B. Windkraftanlagen in D.
    Es gibt sehr viel zu tun und ich werde nunmehr- was ich nicht wußte – nach einem Strafbefehl des AG als Reichsbürger tituliert, was bei dem Gericht weder ein Wohlwollen, noch eine richtige Begründung für ein Urteil (was in einer Vereinbarung mündete) hervorrief. Habe OWIG widersprochen! Na bis demnächst. Ich studiere selbst Staatrecht und kann Ihre Beiträge rückhaltslos unterschreiben. Also bis demnächst mal wieder.
    Anmerkung: die online-Video Konferenz bei VDR erscheint mir nicht abhörsicher. Kann das sein? Viele Grüße bis heute.

  • Schreibe eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.