Lebenderklärung Download

4 Kommentare

  1. Warum muss ich eine Lebenderklärung unter der US Piratenflagge machen?
    Warum ist das Formular auf englisch und nicht auf Deutsch?

    Liebe Grüße Jens!

    • philipum.humani

      30. August 2017 at 07:27

      Guten Morgen Jens,
      fälschlicherweise wird oft die U.S. Flagge dort erkaknnt weil es uns so eingeprägt wurde.
      Tatsächlich ist es aber eine Internationale maritime Signalflaggen die verwendet werden, um mit Schiffen zu kommunizieren. Das wichtigste System von Flaggen und zugehörigen Codes ist der Internationale Code of Signals. Da wir ja bekanntlicherweise im See.- und Handelsrecht sind und als verschollen gelten bzw. den bürgerlichen Tod zum erliegen gekommen sind, Melden wir uns damit zurück.
      Zu deiner Frage warum es auf Englisch ist folgendes,
      durch den c’est que vie Act und den daraus entstandenen c’est que vie Trust, also deine Geburtsurkunde, ist dieser Bond erst durch das englische Königshaus in Anspruch genommen worden und nach Ende des WW2 durch die Besatzer, also die USA.
      Da unser Bond durch das U.S. Department of the Treasury verwaltet wird, und dort alle Germany (BRiD) Bonds zusammenlaufen, ist es ja klar, dass die Lebenderklärung in Englisch erfolgen muss, um auch seine Ansprüche wie z.B. Accepts geltend machen zu können, denn das U.S. Department of the Treasury muss darüber in Kenntniss gesetzt werden das Du wieder die Verwaltund der Person übernimmst. Außerdem wollen die sich dadurch auch absichern das Du der Person keinen Schaden zufügst.
      Ich hoffe die Erklärung war jetzt klar verständlich.

      • Danke für die Auskunft. Wie kann ich nun die Lebenderklärung herunterladen? Mir wird immer nur die Meldung gezeigt hier wird nicht geklaut. Klauen will ich nicht, nur herunterladen, den ich will so schnell als möglich unter die Lebenden zurück damit ich mein Affidavid verschicken kann. Ich schlage mich momentan mit 3 Richtern an 2 Verschiedenen Gerichten in 3 Verfahren herum. Alles nur weil ich es gewagt habe, meinen Personalausweis Zurückzugeben und die Staatsangehörigkeit nach RuStAG 1913 nachzuweisen. Was in den Videos mit Carl Peter Hoffmann erklärt wird, kann ich alles nachvollziehen, das meiste habe ich auf die eine oder andere Weise schon selbst herausgefunden. Allerdings wird nun mein Bild klar. Jetzt brauche ich erst mal Hilfe um aus der Falle heraus zu kommen. Danach werde ich Selbstverständlich mein Wissen auch mit anderen teilen.

Schreibe einen Kommentar